logo_frauenschutzhaus

Frauenschutzhaus
Dresden e.V.

Frauenschutzhaus

Was ist das Frauenschutzhaus?

Frauenschutzhaus bietet Schutz
logo_frauenschutzhaus

Das Frauenschutzhaus Dresden bietet Schutzraum und Unterkunft auf Zeit für Frauen und ihre Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

Wir stehen Frauen unabhängig ihrer Religion und Herkunft offen.

Zum Schutz unserer Bewohnerinnen ist die Adresse des Frauenschutzhauses anonym und darf nicht weitergegeben werden. Besuche und Treffen am Haus sind nicht möglich.

Wie können betroffene Frauen ins Frauenschutzhaus kommen?

Häusliche Gewalt passiert oft zu Hause und geht vom Partner oder nahen Angehörigen aus.


Gewalt hat viele Gesichter:

Demütigen / beschimpfen / Geld wegnehmen/ einsperren/ schlagen/ Erwerbstätigkeit verbieten/ kontrollieren/ bedrohen/ vergewaltigen/ herabwürdigen/ bevormunden / Kontakte verbieten

Erleben Sie häusliche Gewalt und wollen etwas verändern?
Rufen Sie uns an! Telefonnummer: 0351 / 2817788.

Wir sprechen mit Ihnen am Telefon über Ihre aktuelle Situation und überlegen gemeinsam, ob eine Aufnahme ins Frauenschutzhaus für Sie hilfreich und möglich ist oder ob Sie andere Wege aus der Krisensituation wählen möchten. Entscheiden Sie sich dafür, in unser Haus zu kommen, dann wird ein gemeinsamer Treffpunkt vereinbart. Dort werden Sie von einer Mitarbeiterin in Empfang genommen.

Nur Sie selbst können den Wunsch für eine Aufnahme ins Frauenschutzhaus äußern. Sie müssen hier in der Lage sein, für sich und Ihre Kinder selbst zu sorgen.

Wenn es möglich ist, bringen Sie folgende Dinge mit:

  • Ausweis oder Pass mit Aufenthaltstitel
  • Bargeld / Geldkarte
  • Krankenversicherungskarte
  • wichtige Unterlagen z.B. ALG II - Bescheid, Mietvertrag, Geburtsurkunde, Scheidungsurteil, Kindergeldbescheid etc.
  • Kleidung, Dinge des täglichen Bedarfs
  • Hygieneartikel
  • persönliches Spielzeug und Schulsachen für Ihre Kinder
  • Medikamente, auf deren Einnahme Sie oder Ihre Kinder täglich angewiesen sind
  • Wohnungsschlüssel der bisherigen Wohnung

Ihre Sicherheit und die Ihrer Kinder haben Vorrang bei der Abwägung, ob Sie Dinge des persönlichen Bedarfs mitnehmen können. Bettwäsche und Handtücher können Sie von uns bei Ihrer Aufnahme erhalten.